2017 Banner

Pfeil 

 

 

 

BÜRGERSCHÜTZENVEREIN  LÖSSEL

Am 22. April 1894 war es soweit - 63 Lösseler Bürger gründeten den Bürgerverein, schon im August desselben Jahres feierte das Dorf den ersten Schützenball des neuen Vereins.
Von Anfang an fühlte auch dieser Verein sich den sozialen Belangen der dörflichen Bevölkerung verpflichtet - 1895 beschließt man eine Begräbnisunterstützung von 20 Mark, auch bekommt jedes zum Militärdienst einberufene Mitglied 6 Mark aus der Vereinskasse.Rahmen BSV 2016

1897 wird die Vereinsfahne feierlich eingeweiht und vier Jahre später erhält der Verein seinen endgültigen Namen: Bürger - Schützen - Verein Lössel. Im gleichen Jahr wird das erste Schützenfest gefeiert.
Um 1900 sind es bereits 100 Mitglieder und das eigene siebenköpfige Trommlerkorps wird zu vielen Festen eingeladen.
Leider stoppten, wie bei vielen Vereinen die Kriegswirren des 1. und 2. Weltkriegs die Vereinsentwicklung - die beliebten Schützenfeste mussten ausfallen. Erst 1951 konnte der BSV Lössel wieder an die Öffentlichkeit treten und 1952 startete man das erste Schützenfest nach dem 2. Weltkrieg.
Seitdem findet es nun alle zwei Jahre statt - auch zwischendurch gibt es für den  Verein viele Gelegenheiten zum Feiern.
Der BSV Lössel ist fester Bestandteil innerhalb der Gemeinschaft der Dorfvereine. Er hat mit seinen Sportschützengruppen von Schüler - über Damen - bis hin zu Seniorenmannschaften hervorragende Einzel- und Mannschaftsergebnisse zu verzeichnen

 

Das Bild zeigt den amtierenden Schützenkönig Matthias Müller (seit 2015) mit seiner Königin Anne Schmidt.

 

   Home                History                Ortsvereine               Termine                 Aktuelles                 Kontakt               Impressum              Datenschutzerklärung